400 Euro für dein Wohlbefinden – das neue Gesundheitskonto der AOK Hessen
Vorsorgeuntersuchung

400 Euro für dein Wohlbefinden – das neue Gesundheitskonto der AOK Hessen

Egal ob du dich osteopathisch behandeln lassen möchtest oder mehr Vorsorge wahrnehmen willst, auf deinem persönlichen Gesundheitskonto stehen dir ab sofort 400 Euro für Extra-Leistungen zur Verfügung. So kannst du dir aus insgesamt acht Leistungen dein individuelles Gesundheitspaket zusammenstellen – und die AOK Hessen erstattet dir die Kosten.
Dieses Angebot steht allen Versicherten der AOK Hessen zur Verfügung. Auch deine AOK-versicherten Familienangehörigen können die neuen Extra-Leistungen in Anspruch nehmen. Für jedes Familienmitglied sind jährlich bis zu 400 Euro drin – demnach kann eine vierköpfige Familie bis zu 1.300 Euro für besondere Gesundheitsleistungen erhalten.

Die Infografik zeigt an einem Beispiel, wie das neue Gesundheitskonto funktioniert:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alles, was du tun musst, ist die Rechnung, für die du in Vorleistung getreten bist, anschließend an deine AOK zu schicken. Die Erstattung des Rechnungsbetrages erfolgt sofort.

Auch Versicherte, die innerhalb eines laufenden Kalenderjahres zur AOK wechseln, haben sofortigen Anspruch auf das volle Gesundheitskonto von bis zu 400 Euro für das aktuelle Jahr.

Welche besonderen Leistungen kann ich nutzen?

Wie bereits in 2015 werden bis zu 200 Euro jährlich für Reiseschutzimpfungen erstattet. Darüber hinaus hast du seit Januar 2016 zusätzlich Anspruch auf die Erstattung folgender Gesundheitsleistungen:

  • Check-up 35 schon ab dem 25. Lebensjahr
  • Hautkrebs-Screening ab dem 18. Lebensjahr
  • Homöopathie: ärztliche Behandlung und Arzneimittel
  • Lachgas-Sedierung bei der Entfernung von Weisheitszähnen bis zum 26. Lebensjahr
  • Mamma Care: Kurs zur Brustselbstuntersuchung
  • Osteopathie beim anerkannten Osteopathen
  • Reiseschutzimpfungen
  • Zahnversiegelung bei fester Zahnspange bis zum 17. Lebensjahr

Mit den neuen Leistungen geht die AOK Hessen auf die Bedürfnisse ihrer Kunden ein. „Was es noch nie gab: Die Krebsvorsorge wird deutlich nach vorne verlegt. Nun können auch Mittzwanziger zum Check-up und damit auf Nummer sicher gehen“, erklärt Ralf Trebing, Leiter des großen Beratungscenters in Kassel am Friedrichsplatz. Und, machst du mit?

Nähere Infos zu den einzelnen Leistungen erhältst du hier.