Achtsamkeitstraining nach Dr. Jon Kabat-Zinn
Gesundheitstraining

Achtsamkeitstraining nach Dr. Jon Kabat-Zinn

Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Sei es im Job oder zu Hause, wenn möglich möchten wir so schnell wie möglich alle Punkte auf unserer To-do-Liste abhaken. Oft jedoch nehmen wir uns zu viel vor und schaffen nicht alles davon. Das Resultat: Stress.

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

Zu viel Stress kann auf lange Sicht krank machen. Deshalb ist es wichtig, sich immer wieder bewusst einige Minuten Zeit für sich selbst zu nehmen. Eine Hilfestellung im richtigen Umgang mit Stress bildet das Achtsamkeitstraining (auch MBSR genannt; engl. Kurzform für „Mindfulness-Based Stress Reduction“). Ziel des Trainings ist es, den eigenen Körper sowie äußere Einflüsse und deren Auswirkungen auf das Wohlbefinden bewusst wahrzunehmen und zuzulassen. Dadurch stärkst du deinen Geist und dein inneres Gleichgewicht, um in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren zu können.

Gesunde Lebensführung durch Achtsamkeitstraining

Das Achtsamkeitstraining hat eine jahrtausendealte Geschichte und seinen Ursprung in alten buddhistischen Lehren. In den letzten dreißig Jahren hat das Interesse für die Achtsamkeitspraxis auch in der westlichen Wissenschaft stark zugenommen. So beweisen heute viele Studien die Wirksamkeit des Trainings.

MBSR umfasst verschiedene Übungsformen, die alle eines gemeinsam haben: Du kannst sie ganz einfach in deinen Alltag integrieren. Eine dieser Übungen stellen wir dir in der folgenden Infografik vor.

Wir wünschen dir viel Spaß bei deinem Achtsamkeitstraining.

Wenn dein Interesse nun geweckt ist, du aber lieber Übungen in der Gruppe machst, wirst du bestimmt in den Kursen anderer Anbieter das richtige Training für dich finden.