Adventssingen: alte Tradition neu belebt
Freizeittipps

Adventssingen: alte Tradition neu belebt

Adventskranz, Tannenduft, Plätzchen backen, Kerzenlicht. All das gehört für uns zur Adventszeit. Auch das Singen ist in keiner anderen Jahreszeit beliebter. Alle Jahre wieder finden in vielen Kirchengemeinden und Weihnachtsmärkten Treffen zum gemeinsamen Singen alter und neuer Weihnachtslieder statt. Das macht nicht nur Spaß und ist eine schöne Aktivität vor allem mit kleineren Kindern, sondern es macht auch gesund und glücklich.

In der christlichen Tradition ist dies die Zeit, in der man sich auf die Geburt Jesu besinnt. Das Singen entschleunigt, es soll uns auf die besinnliche Weihnachtszeit und auf Ruhe und Einkehr in der dunklen Jahreszeit vorbereiten. Dabei werden Lieder gesungen, die auf Weihnachten vorbereiten. Mancherorts werden aber auch schon Weihnachtslieder angestimmt. Es kommt nicht darauf an, dass du gut singen kannst oder textsicher bist. Wichtig ist, dass die Veranstaltung Freude macht und das gemeinsame Erleben im Vordergrund steht.

Singen macht glücklich

Aber Singen macht nicht nur Spaß, es ist auch gesund. Durch das tiefe Atmen wird die Sauerstoffzufuhr im Blut erhöht. Das stärkt das Herz und bringt den Kreislauf in Schwung. Die Zwerchfellatmung massiert außerdem die Organe, was den Stoffwechsel anregen kann. Alles positive Nebenwirkungen, die du im Kopf haben solltest, wenn du das nächste Mal unter der Dusche trällerst. Dafür sollte es aber möglichst regelmäßig praktiziert werden. Das Adventssingen könnte vielleicht dein Einstieg in eine Karriere im Chor werden.

Rudelsingen in Hessen und mehr

Viele Kirchengemeinden laden zum Adventssingen ein. Beispielsweise veranstaltet die Chorgemeinschaft Kaichen ein adventliches Rudelsingen. Die evangelischen Kirchen in Birkenau und Oppenheim bitten zum offenen Singen. Weitere Veranstaltungen in deiner Nähe findest du auch in der Tagespresse oder auf den Websites deiner Kirchengemeinde.

Probiere das Adventssingen doch einfach mal aus. Die Stimmung ist meist sehr festlich. Und danach schmecken der Glühwein und die selbstgebackenen Plätzchen doppelt so gut. 😉

Eine schöne Adventszeit wünscht dir deine AOK Hessen.

Weitere Newsletter Themen: