Self-Care & Balance: Achtsamkeit als Lebensstil
Psychische Gesundheit

Self-Care & Balance: Achtsamkeit als Lebensstil

Gibst du auf dich acht? Lebst du bewusst und nimmst dir regelmäßig Zeit für Entschleunigung? Dann liegst du damit voll im Trend! In Zeiten ständiger Erreichbarkeit und hoher Infoflut gewinnt Achtsamkeit für immer mehr Menschen große Bedeutung. Schlagworte wie Self-Care, also die auf sich selbst gerichtete Fürsorge, stehen für einen Gegentrend zu unserem hektischer werdenden Alltag. Menschen suchen Entspannung und Entschleunigung, gehen mit mehr Bewusstsein durch den Tag, und Achtsamkeit wird zum Lebensstil.

Ein Trend quer durch die Bevölkerung

Der Trend zu mehr Achtsamkeit und Bewusstsein im Leben beschränkt sich nicht auf junge Leute oder bestimmte Teile der Bevölkerung – er zieht sich durch sämtliche Altersgruppen. Im Zentrum steht dabei die Suche nach mehr Sinn im Leben, nach Selbstverwirklichung, regelmäßiger Entspannung und mehr Lebensqualität. Das betrifft nicht nur den Umgang mit Stress, sondern auch Themen wie Selbstliebegesunde Ernährung und regelmäßige Auszeiten.

Mehr Zeit für sich – kleine und große Auszeiten

Momente der Achtsamkeit – das sind kleine Pausen im Alltag, in denen wir uns bewusst zurücknehmen, um uns ganz auf uns selbst zu fokussieren. Achtsamkeitstraining und Meditationen helfen dabei, im Alltagsstress zurück zur Balance zu finden. Nichtstun tut auch mal gut! Neben den kleinen Pausen sind auch größere Auszeiten im Trend. Sogenannte Retreats (Englisch für Rückzug) erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Dabei geht es um eine spirituelle Ruhepause fernab der gewohnten Umgebung und des stressigen Alltags.

Beliebte Anlaufpunkte für Retreats sind Kloster oder kleine Orte mitten in der Natur. Dabei ist Digital Detox – also das digitale Entgiften – angesagt! Digitale Geräte sind nicht erwünscht, denn alle ablenkenden Reize sollen draußen bleiben. Wer hätte gedacht, dass Menschen einmal Geld dafür zahlen würden, nicht erreichbar zu sein? Doch genau das suchen Retreat-Gäste: Entschleunigung, Entspannung sowie eine Pause von den täglichen Anforderungen. Statt Mails zu checken, stehen YogaMeditationen und Atemübungen auf der Agenda. Die Teilnehmer genießen den Augenblick und blühen im Hier und Jetzt auf. In der Stille besinnen sie sich auf die eigenen Bedürfnisse und bringen so wieder Balance in das eigene Leben.

Eine meditierende Frau sitzt auf einer Wiese

Privat und im Job – bewusster Umgang mit allem, was stresst

Um Balance geht es auch im Beruf! Für immer mehr Menschen stehen auch hier nicht mehr Leistung und ständige Selbstoptimierung im Zentrum, sondern Werte wie Freude, Ausgeglichenheit und Genuss. Schon bei der Berufswahl machen sich die Veränderungen bemerkbar. Statt um Gehalt und Karrierechancen geht es vor allem jungen Bewerbern um eine gesunde Work-Life-Balance. Ein erfülltes Privatleben steht heute höher im Kurs als die Karriereleiter. Bei der Arbeit zählen verstärkt eine sinnstiftende Tätigkeit und ein angenehmes Arbeitsklima. Denn immer mehr Menschen merken: Gute Stimmung bei der Arbeit bringt auch mehr Entspannung in den Feierabend.

Wohlbefinden und Gesundheit gehören zusammen

Tust du dir regelmäßig etwas Gutes, steigert das nicht nur dein Wohlbefinden, sondern auch deine Gesundheit. Beides ist fest miteinander verbunden. Immer mehr Menschen verknüpfen aktive Gesundheitsvorsorge mit einem nachhaltigen Lebensstil. Ob vegetarisch, vegan oder als Flexitarier mit gelegentlichem Fleischgenuss als Ausnahme – alternative Ernährungsformen stehen hoch im Kurs. Unter jungen Menschen drückt sich das neue Bewusstsein auch immer mehr in Form von Minimalismus [Verlinkung Artikel Minimalismus] aus. Sie möchten weniger Dinge besitzen, achten dafür jedoch auf hohe Qualität und faire Produktionsbedingungen.

Steht dir gerade der Sinn nach einer Ruhepause? Kleine Auszeiten in der Natur bieten Entspannung und Raum für Entschleunigung. Hierzu eignen sich Erdungsmeditationen oder das Waldbaden, bei dem es darum geht, die entspannende Wirkung der Natur mit all deinen Sinnen zu erfahren. Die AOK-Aktion „Raus aus dem Haus“ bietet dir ein vielfältiges Tourenangebot für entspannte Momente in der Natur.

Wenn du lernen möchtest, besser mit Stress umzugehen, solltest du unbedingt das AOK-Programm „Stress im Griff“ entdecken. Das Programm unterstützt dich dabei, Alltagsstress zu reduzieren und gelassener durch den Tag zu gehen.

Gute Gesundheit wünscht deine AOK Hessen.