Dunkel, aber happy: Sofort-Tricks gegen den Novemberblues
Saisonales

Dunkel, aber happy: Sofort-Tricks gegen den Novemberblues

Draußen ist es dunkel, kalt und von lebendigem Grün an Bäumen und Büschen kann keine Rede mehr sein. Ruckzuck ist die Stimmung dann im Keller. Wir verraten dir, wie du das Beste aus der dunklen Jahreszeit machen und der miesen November-Winteranfangs-Stimmung ein Schnippchen schlagen kannst:

Tipp 1: Raus an die frische Luft
Großen Anteil an der miesen Stimmung hat der Lichtmangel. Es ist morgens dunkel wenn man aufsteht und kommt man von der Arbeit, so ist es schon wieder dunkel. Sobald man die Möglichkeit hat – z.B. in der Mittagspause – schnell dick anziehen, rausgehen, frische Luft schnappen und Licht tanken.

Tipp 2: Ausdauersport im Freien
Ausdauersport hilft der seelischen Balance, also jogge oder radel draußen für die gute Laune. Auch wenn es anfangs schwer fällt, so wirst du schnell feststellen, dass das Gefühl danach einfach grandios gut ist.

Tipp 3: Wohlige Sofastunden sorgen für Entspannung
Genieße die dunkle Jahreszeit und planen Kuschelstunden mit Tee, Buch und dicker Decke auf dem Sofa ein. Zünde dir ein paar Kerzen an und genieße die wohlige Atmosphäre.

Wie jedes Jahr wird auch dieses Mal die winterliche Dunkelheit vorbeigehen. Ab dem 21. Dezember werden die Tage schon wieder länger.