Früh übt sich, wer gesund bleiben will
Vorsorgeuntersuchung

Früh übt sich, wer gesund bleiben will

Es gibt viele Krankheiten, die statisch gesehen mit zunehmenden Alter häufiger auftreten. Dazu gehören besonders Probleme mit dem Herz-Kreislauf-System, Typ-2-Diabetes und verschiedene Arten von Krebserkrankungen. Viele dieser Leiden lassen sich behandeln wenn sie in einem frühen Stadium erkannt und entsprechend behandelt werden. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Kontrolle unabdingbar.

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Ab der Vollendung des 35. Lebensjahres steht dir die Möglichkeit einer kostenlosen Gesundheitsuntersuchung bei deinem behandelnden Arzt zur Verfügung. Auch wenn du dich gesund fühlst und keine Beschwerden bekannt sind, solltest du diese Chance nutzen und dich regelmäßig kontrollieren lassen. Nach einem Vorgespräch, in dem der Arzt dir allgemeine Fragen zum Gesundheitszustand, zur Krankengeschichte und zum Lebensstil stellt, stehen die körperlichen Untersuchungen an. Neben einigen Messungen der Körperfunktionen und dem Abtasten verschiedener Regionen, gehören auch die labortechnische Behandlung von Blut- und Urinproben. Der Arzt wird die Ergebnisse mit dir besprechen und gegebenenfalls eine Therapie vorschlagen.

Und sollten die Befunde alle negativ sein: Herzlichen Glückwunsch! Du fühlst dich nicht nur gesund, du bist es auch.

Nimm das Angebot deiner AOK Hessen an

Die Leistungen des Check-up 35 sind für dich völlig kostenlos, da die AOK Hessen die Gebühren übernimmt. Das bedeutet, dass du weder für die Untersuchung, noch die Beratung oder für eine sich aus der Untersuchung ergebende weiterführende Behandlung bezahlen muss. Nutze das Angebot, um entweder sicher zu sein, dass du gesund bist, oder aber Veränderungen an deinem Körper rechtzeitig zu erkennen und früh genug eine Therapie beginnen zu können. Dieser Service steht alle zwei Jahre zu Verfügung.

Weitere Informationen zum Check-up 35 findest du im Internet unter folgendem Link: www.aok.de.