Für kalte Tage: Bratapfelpunsch – ein Genuss
Rezepte/Trends/Infos

Für kalte Tage: Bratapfelpunsch – ein Genuss

Unser Tipp für kalte Tage ist dieser wunderbar duftende Punsch, der sofort Weihnachtsstimmung verbreitet und für ganz viel wohlige Wärme von innen sorgt. Ideal also nach einem langen Winterspaziergang, einer Schneeballschlacht oder dem eifrigen Bau eines Schneemannes im Garten.

Die Zutaten für 6 Gläser Bratapfelpunsch

  • 1,5 l klarer Apfelsaft
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 Bio-Zitrone für die Zitronenschale
  • 2 säuerliche Äpfel

Zubereitung

Den Apfelsaft in einen Topf schütten und langsam aufkochen lassen. Dann die Vanilleschote ausschaben und Mark und Schote mit Nelken, Zimtstangen, braunem Zucker und der Schale der Zitrone hinzufügen und in dem Sud circa 30 Minuten bei reduzierter Hitze und geschlossenem Deckel ziehen lassen.

Zehn Minuten vor Ende der Garzeit Äpfel waschen und mit einem Apfelausstecher die Kerngehäuse ausstechen. In dünne Scheiben schneiden und zum Punsch geben.

Deko-Tipp: Sehr schön sieht es aus, wenn man aus einigen Apfelscheiben mit kleinen Plätzchenausstechern oder Fondantausstechern Sterne formt und diese dann vor dem Servieren in die Tassen gibt.

Zuletzt abschmecken und eventuell noch braunen Zucker hinzufügen. Heiß servieren!

Weitere Newsletter Themen: