Nachhaltig und schön – mit Upcycling Ostergeschenke basteln
Basteln

Nachhaltig und schön – mit Upcycling Ostergeschenke basteln

Das Osterfest steht vor der Tür und die Vorfreude ist besonders bei Kindern groß. Die Wartezeit lässt sich wunderbar nutzen, um schöne Dinge für den Ostertisch oder Geschenke für die Großeltern zu basteln. Dafür brauchst du nicht extra im Bastelshop einzukaufen: Viele Materialien sind bereits im Haushalt vorhanden oder landen sonst im Müll. Mit Upcycling kreierst du aus ihnen etwas komplett Neues. Ein weiterer Pluspunkt: Unsere Tipps für DIY-Osteraccessoires schonen deinen Geldbeutel und die Umwelt.

Ostergeschenke basteln: Das sind die Lieblingsideen der AOK-Redaktion!

1. Knopfeierbecher

Was fällt dir als Erstes ein, wenn du an Ostern denkst? Na klar, das Osterei. Mit dieser Bastelidee kommen deine gefärbten und verzierten Modelle auf dem Frühstückstisch schön zur Geltung.

Du brauchst: alte Knöpfe in unterschiedlichen Größen, eine halbierte Eierschale, Alleskleber

So funktioniert’s: Säubere die halbe Eierschale gründlich mit Spülmittel. So entfernst du Salmonellen, die sich eventuell an der Innenseite angesammelt haben. Nimm anschließend die Schale und brich sie noch etwas ab, damit eine gerade Kante entsteht. Beklebe die Schale von außen mit passenden Knöpfen. Lass sie gut trocknen und beschäftige dich in der Zwischenzeit mit dem Sockel. Suche dazu einige große Knöpfe heraus und klebe sie aufeinander. Darauf bringst du schließlich die fertige Eierschale an.

2. Häschen-Blumentopf aus Dose

Osterzeit ist Frühlingszeit: Frische Blumen wie Hyazinthen gehören da unbedingt dazu. Bei dieser Upcycling-Idee bastelst du ihnen einen Blumentopf, der Oster-Feeling garantiert.  

Du brauchst: Blechdose, Sprühlack/Acrylfarbe und Lackstifte, Bastelkarton, doppelseitiges Klebeband und Alleskleber, Wackelaugen, Filz/Pompons

So funktioniert’s: Wasch die Dose gut aus und entferne das äußere Papier. Dann besprühst oder bemalst du sie in einer beliebigen Farbe. Schneide eine kleine Nase aus Filz aus oder verwende einen fertigen Pompon. Anschließend klebst du sie mittig auf und platzierst die Wackelaugen links und rechts davon. Schnurrhaare, Mund oder Hasenzähne zeichnest du mit dem Lackstift auf. Die Hasenohren schneidest du aus Karton aus und fixierst sie mit Klebeband hinter der Dose. Zum Schluss die Dose mit Erde und einer Narzisse oder anderen Frühlingsblumen befüllen.

3. Osternest aus Saftkarton

Ostergeschenke passen am besten in ein schönes Nest. Auch das entsteht durch Upcycling — mit Material, das du bestimmt zu Hause hast.

Du brauchst: Milch/Saft- oder Kondensmilch-Karton, Farbe, Buntstifte

So funktioniert’s: Wasch den Karton aus und schneide den oberen Teil ab. Bei größeren Verpackungen nimmst du etwas mehr weg als bei kleinen. Anschließend entfernst du den äußeren, beschichteten Teil und schneidest oben eine glatte Kante. Diese knickst du im nächsten Schritt gleichmäßig um. Zum Schluss bemalst du die Kartons und verzierst sie nach Belieben. Mit Ostergeschenken füllen nicht vergessen!

Du willst noch mehr DIY-Ostergeschenke basteln? Weitere kreative Ideen findest du bei Kerstins kreative Ecke auf YouTube oder bei unseren Lieblingsbloggern. Sie liefern dir nicht nur coole DIY-Ideen rund ums Thema Upcycling, sie versorgen dich auch mit tollen Lifehacks für deinen Alltag: Ob du spontan eine Saftpresse brauchst, ein Regal aus alten Paletten bauen willst oder deine eigenen Scrunchies für die Haare aus Stoffresten herstellen möchtest – unsere Blogger liefern dir viel Inspiration und einfache Anleitungen.

Upcycling-Ideen fürs ganze Jahr gibt es bei unseren Lieblings-DIY-Bloggern:

Lifehackerin

Nadia und Ina zeigen unter ihrem Social-Media-Namen „Lifehackerin“ Antworten auf (fast) alle Alltagsprobleme. Auf Instagram und YouTube findest du ihre nützlichen Tipps – etwa, wie du ohne Tränen zu vergießen eine Zwiebel schneidest. Dazu kommen clevere DIY- und Upcycling-Ideen: Bastele dir mit ihren einfachen Anleitungen aus Zeitungspapier eine Deko-Rose oder hübsche Geschenktüten und verwandle alte Bücher in einen Messerblock. 

Linda DIY

Du suchst ein Last-Minute-Mitbringsel für den Besuch bei deiner besten Freundin? Auf Lindas YouTube-Kanal wirst du fündig. Selbstgemachter Lipbalm und Duftkerzen sind nur zwei ihrer vielen DIY-Geschenkideen. Außerdem kannst du dich von ihren Dekotipps und Room-Makeover-Videos inspirieren lassen. Und: Mit ihren IKEA-Hacks zeigt dir Linda, wie du die Produkte aus dem Möbelhaus kreativ anders verwendest.

Easyalex

Alex ist der Heimwerkerkönig unter den DIY-Bloggern und auf YouTube und Instagram unterwegs. Seine Ideen sind praktisch, einfach nachzubauen und sehen auch noch schick aus. So wie der Topfhalter, der Platz für heiße Deckel und Löffel bietet und durch seine schräge Stellung das Schöpfen erleichtert. Manchmal wagt sich Alex auch an größere Projekte und baut stylische DIY-Tische aus günstigen Materialien oder einen Fahrradständer aus Paletten.

Mehr Upcycling-Inspiration gibt es bei diesen YouTubern:

Twoandahalfseams

Ob abgetragene Männerhemden, Jeans oder Omas Tischdecke – Desiree haucht alten Textilien wieder neues Leben ein. Mit ihren Nähanleitungen zauberst auch du aus Altkleidern ein neues Lieblingsstück. Das Beste: Für die meisten DIYs brauchst du keine Schneider-Erfahrung, sie eignen sich auch für Anfänger.

Heylilahey

Auf Heylilahey entstehen aus Secondhand-Möbeln neue Trendteile für die Wohnung, wie ein Boho-Waschtisch oder eine Lampe im Industrial-Stil. YouTuberin Mia peppt ihr Haus gerne mit Upcycling-Ideen und kreativen DIYs auf. Außerdem informiert sie über einen nachhaltigeren Lebensstil, gibt Tipps fürs Secondhand-Shopping und zeigt, wie du Kosmetik selbst herstellst.

Ostergeschenke basteln: Nachhaltiger leben durch Upcycling

Viele Materialien und Verpackungen im Haushalt landen normalerweise im Müll. Dabei lässt sich daraus leicht etwas Neues herstellen, das anderen wieder Freude macht. Das spart Geld, besonders an kostspieligen Feiertagen wie Ostern. Außerdem ist es ein erster oder weiterer Schritt hin zu einem nachhaltigeren Lebensstil. Du lernst, die Dinge mehr zu schätzen – das wiederum macht dich selbst zufriedener und glücklicher. Upcycling ist also nicht nur praktisch, es macht auch jede Menge Spaß — nicht nur Kindern.

Mehr Basteltipps und Upcycling-Ideen für das ganze Jahr findest du bei deiner AOK Hessen.

Weitere Newsletter Themen: