Gemüse im Jahresverlauf
Nahrungsmittel

Gemüse im Jahresverlauf

Spargel im Dezember, Tomaten im März? Diese Gemüsesorten haben jetzt Saison!

Spargel, Tomaten, Paprika – unser Lieblingsgemüse essen wir am liebsten zu jeder Jahreszeit. Nur der Import aus wärmeren Ländern macht‘s möglich. Gemüsesorten der Saison dagegen haben viele Vorteile. Und nicht nur im Sommer ist Gemüse aus der eigenen Region schmackhaft.

Regional angebautes Gemüse ist nur saisonal verfügbar, logisch! Alles, was hierzulande nicht wächst, muss importiert werden. Schiff, Flugzeug oder Lkw belasten dadurch Klima und Umwelt. Aber auch die Belastung durch Chemikalien, die etwa vorzeitige Reife während des Transports stoppen sollen, ist ein wichtiges Argument bei der Auswahl in der Gemüseabteilung im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt. Dabei kann es so einfach sein: Nährstoffreich und lecker ist saisonales Gemüse aus der eigenen Region!

In Deutschland ist die größte Auswahl an regionalem Gemüse zwischen Juni und Oktober verfügbar. Aber auch im Herbst und Winter haben köstliche Gemüsesorten Saison.

Die AOK Hessen zeigt in einem Saisonkalender verschiedene Gemüsesorten im Überblick:

Infografik - Gemuese im Jahresverlauf

Ein leckeres Wintergemüse gefunden? In einer interaktiven Tabelle zeigt die AOK Hessen, welche Nährstoffe enthalten sind.