Gesund genießen auf dem Weihnachtsmarkt
Genuss

Gesund genießen auf dem Weihnachtsmarkt

Bunte Lichter, weihnachtliche Musik und über allem liegt der verlockende Duft von süßen und herzhaften Leckereien. Wenn wir gemütlich zusammen mit dem ein oder anderen Glühwein über den Weihnachtsmarkt schlendern, kommt bei vielen von uns so richtig Weihnachtsstimmung auf. Doch Moment mal! Beginnt damit nicht auch die Zeit von Schlemmerei und Winterspeck? Keine Sorge – wenn du die gesunden Alternativen kennst, kannst du auch auf dem Weihnachtsmarkt genießen, ohne dabei zusätzliche Pfunde anzusetzen.

Gesund schlemmen mit herzhaften Alternativen

Leider sind viele der verführerischen Leckereien auf dem Weihnachtsmarkt echte Kalorienbomben und können in größerer Menge ziemlich ungesund sein. Speisen wie Kartoffelpuffer, Bratwurst und Pommes sind eine Gaumenfreude und wärmen von innen. Aber sie enthalten auch viel Fett und sollten deshalb bei deinem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt eher die Ausnahme sein. Glücklicherweise sind die Alternativen genauso lecker. Auf zahlreichen Märkten findest du zum Beispiel Ofenkartoffeln mit Joghurtdip. Ein weiterer etwas „schlankerer“ herzhafter Genuss ist Flammkuchen. Meist kannst du beim Belag zwischen verschiedenen Zutaten wählen und den Snack nicht nur gesund, sondern dazu noch ganz nach deinen Vorlieben gestalten.

Champignonpfanne und gebratene Maiskolben sind nicht nur fett- und kalorienärmere Angebote, sie bieten auch noch wertvolle Nährstoffe. Bist du ein Currywurst-Fan oder hast du Lust auf ein Stück Fleisch? Dann greife lieber zu Flammlachs oder Burgunderschinken, denn sie enthalten deutlich weniger Fett.

Den süßen Versuchungen widerstehen

Was wäre der Weihnachtsmarkt ohne die kleinen Naschereien wie Zuckerwatte, Lebkuchen, Spekulatius oder die besonders beliebten gebrannten Mandeln? Die Mandel an sich ist ausgesprochen gesund, doch ihre Ummantelung enthält sehr viel Zucker. Wie wäre es stattdessen mit einer Tüte heiße Maronen? Die enthalten weniger Zucker und sind damit auch kalorienärmer als die gesüßten Nüsse. Außerdem sind sie reich an Proteinen und ungesättigten Fettsäuren. Überraschend wenig Fett und Zucker steckt auch in Bratäpfeln. Magst du es lieber schokoladig, sind Früchte mit einem Überzug aus dunkler Schokolade ein passender Tipp für dich.

Die richtigen Heißgetränke bei frostigen Temperaturen

Glühwein, Eierpunsch oder Kakao mit Sahne – diese Heißgetränke schmecken nicht nur lecker, sondern wärmen dir die Hände bei frostigen Temperaturen. Doch die wohlige Wärme musst du auch bei den gesünderen Alternativen nicht missen. Da wären zum Beispiel heißer Apfelsaft oder ungesüßter Ingwertee mit einer Extraportion Vitamin C. An vielen Ständen findest du zudem weihnachtliche Früchte- und Kräutertees. Lass dich inspirieren! Vielleicht entdeckst du auf diesem Weg sogar einen neuen Lieblingstee, den du anschließend auch zuhause genießen kannst.

Hygiene-Check – der Blick hinter den Tresen

Wo sich viele Menschen tummeln, da sind oft auch Keime unterwegs. Daher gilt: Augen auf bei der Auswahl deines Getränkestands. Wirf am besten vor dem Kauf einen prüfenden Blick hinter den Tresen. Werden Becher und Gläser in einer Spülmaschine gereinigt, bedeutet das in der Regel auch gute Hygiene. Wandert das Geschirr lediglich durch ein Waschbecken, solltest du lieber eine Bude weiterziehen.

Entspannt genießen – Ausnahmen sind erlaubt

Ernährst du dich gesund und achtest auf ausreichend Bewegung im Alltag, darfst du beim Weihnachtsmarkt auch mal ein Auge zudrücken und dir den ein oder anderen Gaumenschmaus gönnen.

Möchtest du auch während der Feiertage gesund und lecker kochen? Dann lass dich von unserem Rezepttipp gegen den Weihnachtsspeck inspirieren. Dass du bei einer bewussten Ernährung nicht aufs Genießen verzichten musst, das zeigt dir auch unser AOK-Programm „Abnehmen mit Genuss“.

Neben deinem heimischen Weihnachtsmarkt locken noch viele weitere Märkte mit eigenen Besonderheiten. Wir stellen dir die schönsten Weihnachtsmärkte in Hessen vor. Außerdem geben wir dir Tipps, wie du entspannt durch die Weihnachtszeit kommst.

Viel Spaß beim Feiern und Schlemmen wünscht deine AOK Hessen.

Weitere Newsletter Themen: