Glutenfrei genießen: Winterapfelkuchen mit Karamell
Rezepte/Trends/Infos

Glutenfrei genießen: Winterapfelkuchen mit Karamell

Nur weil man Gluten nicht verträgt, heißt das noch lange nicht, dass man auf alles verzichten muss! Auch mit glutenfreien Zutaten können die schönsten Leckereien gelingen, und man weiß, was drin ist, wenn man selber backt. 😊

Heute haben wir uns einen glutenfreien Winterapfelkuchen mit Karamell ausgesucht. Was du dafür brauchst und wie du diesen schmackhaften Kuchen nachbacken kannst, zeigen wir dir im folgenden Rezept.

Was du brauchst:

  • 250 g Maismehl
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • 1 Päckchen Backpulver glutenfrei
  • 1 großer Boskop-Apfel
  • 60 g Zucker
  • 550 ml Mandarinen-Orangen-Saft
  • 30 g Flohsamenschalen
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 EL Karamellcreme

Und so geht’s:

  1. Bei 130 °C Umluft (vorgeheizt) zwei Stunden backen.
  2. Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden.
  3. Alle trockenen Zutaten abwiegen und den Saft einrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
  4. Den Teig in eine gefettete kleine Springform (20cm Durchmesser) geben und die Apfelscheiben sternförmig um die Mitte in den Teig drücken.
  5. Die Karamellcreme auf den Äpfeln verteilen.

Et voilà, fertig ist der winterliche Gaumenschmaus.

Viel Spaß beim Backen und Genießen wünscht dir deine AOK Hessen.

Weitere Newsletter Themen: