Heilmittel Efeu: Pflanzenkraft gegen Husten
Wirkstoffglossar

Heilmittel Efeu: Pflanzenkraft gegen Husten

Der Herbst bringt schlechtes Wetter, stürmische Winde und Regen mit sich. Zeitgleich beginnen vielerorts die typischen Erkältungswellen. Halsschmerzen, Heiserkeit und Husten plagen unsere Atemwege und rauben uns oft den Schlaf. Doch wie erhalte ich in hustengeplagten Nächten Linderung? Efeu ist eine altbewährte Heilpflanze bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen und bietet gezielt Hilfe.

Efeu: wirksame Hilfe aus der Natur

Zu den bekanntesten Hausmitteln gegen Husten zählen Thymian, Salbei und das immergrüne Efeu. Bei Efeu liegt die heilsame Wirkung in den dunkelgrünen Laubblättern. Aus diesen wird ein Extrakt gewonnen, das unter anderem den Wirkstoff Hederin enthält. Hederin wirkt krampflindernd und antibakteriell. Zusätzlich lösen die Wirkstoffe im Efeuextrakt festsitzenden Schleim und erleichtern somit das Abhusten. Hustenkrämpfe können gut gelöst werden.

Die Wirksamkeit von Efeuextrakten bei der Behandlung von Atemwegsinfektionen und Husten ist übrigens wissenschaftlich bestätigt. Sie werden deshalb auch in der Therapie von Atemwegserkrankungen wie zum Beispiel chronischer Bronchitis oder Asthma eingesetzt. Efeufertigpräparate erhältst du in der Apotheke in Form von Tees, Tropfen, Saft, Zäpfchen oder Brausetabletten.

Efeu: Heilpflanze mit Schattenseite

Efeu ist ein echter Allrounder – und das bereits seit Jahrhunderten. 2010 ist Efeu zur Heilpflanze des Jahres gewählt worden. Efeu wirkt aber nicht nur antiviral, sondern unter anderem auch antimykotisch (gegen Pilze wirkende) und zytotoxisch (als Zellgift wirkende). Angeblich hilft das Hederin aus ausgekochten Efeublättern sogar als Beinwickel gegen Cellulite.

Aber Vorsicht: Efeu ist und bleibt giftig. Seine Beeren sind hochgiftig, und manche Menschen neigen zu schwerem Ausschlag, wenn sie mit Efeu in Berührung kommen. Bei Vergiftungserscheinungen wie Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen solltest du umgehend den Giftnotruf wählen!

Wir empfehlen, Efeu im Garten nur mit Handschuhen anzufassen und im Krankheitsfall Efeufertigpräparate ausschließlich aus der Apotheke zu beziehen. Deine Apothekerin oder dein Apotheker beraten dich gerne!

Du willst mehr über die heilende Kraft der Natur erfahren? Wir haben den Fingerhut und seine Wirkung auf das Herz sowie den krampflösenden Mönchspfeffer für dich genauer unter die Lupe genommen.

Eine gute Nacht und einen erholsamen Schlaf wünscht dir deine AOK Hessen.