Kalt & nass: Wasser, das höchste Gut für alle!
Getränke

Kalt & nass: Wasser, das höchste Gut für alle!

Wasser macht unser Leben aus. Natürlich wissen viele von uns, dass wir im Durchschnitt zu wenig trinken. In einer Studie des Forschungsinstituts für Kinderernährung in Dortmund ermittelte man, dass Kinder im Schnitt eine Tasse Wasser zu wenig trinken. Aber wieviel Flüssigkeit brauchen unsere Sprösslinge in welchem Alter?

Kleinkinder bis vier Jahre haben einen Flüssigkeitsbedarf von 800 ml täglich, Kinder im Breikostalter von 400 ml. Auch hier braucht man sich keine Gedanken zu machen, wenn die Kinder mehr trinken. Mehr ist immer gut! Gerade Schwangere und ältere Menschen müssen auf die Flüssigkeitsaufnahme achten.

Am besten ist es, wenn du schon am Morgen mit genügend Flüssigkeit in den Tag startest, gerade an heißen Tagen. Die Trinkmenge kann auch – entgegen vieler Meinungen – aus Tee oder Saft bestehen. Achte jedoch immer darauf, hauptsächlich stilles Wasser oder ungesüßten Kräutertee zu trinken.

Unsere Experten empfehlen Erwachsenen je nach Körpergewicht 2 Liter täglich zu trinken. Mach es dir leicht: Stellen dir eine Wasserflasche auf deinen Schreibtisch oder nehme einfach eine mit, wenn du kannst. Wassertrinken tut gut und hält gesund.