Kichererbsen mit Kick: die Küche der Levante
Esskultur

Kichererbsen mit Kick: die Küche der Levante

Falafel und Hummus kennst du? Jetzt gibt es diese traditionellen nahöstlichen Gerichte neu und spannend interpretiert in allen Szenerestaurants rund um die Welt: die Küche der Levante. Hier werden einfache, auf Kichererbsen beruhende Gerichte mit einer Vielzahl orientalischer Gewürze verfeinert und zu aufregenden Kombinationen gemixt. Lass dich von der levantinischen Esskultur inspirieren! Wir geben dir einen Überblick über Geschichte und Grundlagen und stellen die beliebtesten Gerichte vor.

Die „Philosophie“ der Levante-Küche

Der Name „Levante“ bedeutet „aufgehende Sonne“ und fasst die östlichen Mittelmeerländer wie Syrien, Israel, Jordanien und den Libanon zusammen. Die Wiege der neuen Fusionsküche stammt somit aus dem arabischen Raum, genauer gesagt aus Israel. Dort entdecken gerade junge Kochbegeisterte ihre alte Kochkultur wieder für sich: Unzählige kleine Speisen, hauptsächlich aus Gemüse, Kichererbsen, Joghurt, Olivenöl, Sesampaste und verschiedensten Gewürzen wie Kardamom, Kumin oder Sumach werden neu kombiniert und kredenzt. So zaubern sie zusammen ein wahres Festessen mit einer bunten Auswahl an Köstlichkeiten.

Tunk ein

Die Speisen der Levante sind vitamin- und proteinreich und damit auch noch gesund. Die sogenannten Mezze, typische kleine Gerichte der arabischen Küche, wurden ursprünglich als Vorspeisen gereicht. Miteinander kombiniert fungieren sie aber auch als Hauptmahlzeit und laden ein, das Essen gemeinsam zu genießen. Dabei werden die Speisen meist ganz ungezwungen mit Brot gegessen, welches in die verschiedenen Gerichte gedippt wird. Messer oder Gabel braucht es hier nicht. Jeder bedient sich an der bunten Auswahl und isst, worauf er Lust hat und so viel, wie er mag.

Mix verschiedenster Esskulturen

Durch die neuen Geschmackserlebnisse und die ungezwungene Art der Darreichung wird die Küche der Levante auch bei uns immer beliebter. Die unterschiedlichen Zuwanderer aus dem östlichen Mittelmeerraum bringen ihre Esskultur mit und bereichern so unseren Speiseplan. Auch asiatische Einflüsse sind eingeflossen und willkommen. Hier können verschiedene Kulturen zusammentreffen und die unterschiedlichsten Kombinationen zaubern. Einzige Bedingung: Lecker soll es sein. So entstehen immer neue Variationen und Gerichte.

Levante vereint das Beste aus unterschiedlichen Kulturen und Nationen und bringt im wahrsten Sinne des Wortes alle an einen Tisch.

Denn: Levante isst man gemeinsam. Ein bunt gedeckter Tisch mit einer riesigen Auswahl an Köstlichkeiten lädt zum Genießen in freundschaftlicher Runde ein. Gemeinsam schmeckt es einfach besser. Und beim Essen entstehen ja bekanntlich die besten Gespräche.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht deine AOK Hessen.

Außerdem interessant: Warum gemeinsames Kochen viel mehr Spaß macht, als allein am Herd zu stehen.