Mini-Gugelhupfe: nicht nur ein Augenschmaus!
Rezepte/Trends/Infos

Mini-Gugelhupfe: nicht nur ein Augenschmaus!

Für die frühlingshafte Kaffeetafel oder einfach für den Genuss zwischendurch haben wir noch eine Leckerei in petto: Mini-Gugelhupfe!
Wir finden nämlich: Genuss darf sein und hier ist er sogar gluten- und laktosefrei sowie ohne Hühnereiweiß. Und außerdem ganz entzückend anzuschauen.

Zutaten für 2 Formen mit je ca. 18 Mini-Gugelhupfen:

  • 150 g Buchweizenmehl
  • 50 g Zucker
  • 1 ½ TL Weinsteinbackpulver
  • ½ TL Natron
  • 30 g Reismehl
  • 150 g Sojadrink (alternativ eine andere Pflanzenmilch)
  • 45 g Rapsöl mit Buttergeschmack

Öl und Sojamilch verrühren, alle anderen Zutaten mischen und anschließend zu der Öl-Sojamilch-Mischung geben und gut durchrühren.
Ofen auf 160 °C vorheizen (Umluft 180 °C) und den Teig in kleine gefettete Gugelhupf-Formen geben.
Achtung: Die Förmchen nur halb befüllen, da der Teig noch aufgeht.
Mini-Gugelhupfe zehn Minuten backen, abkühlen lassen, aus ihren Förmchen nehmen und nach Herzenslust dekorieren.

Nährwerte (ohne Dekoration) pro Mini-Gugelhupf:
39 kcal 164 kJ
Fett: 2 g
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 1 g
BE: 0,5

Weitere Newsletter Themen: