Passt zur EM: Erdbeertörtchen
Rezepte/Trends/Infos

Passt zur EM: Erdbeertörtchen

Pralle frische rote Erdbeeren, am liebsten selbst gepflückt! Die kleinen Vitaminbomben unterstützen ganz wunderbar die spannendsten Momente vorm Fernseher. Probiere unsere leckeren Erdbeertörtchen aus und backe sie für die ganze Fußball-Meute!

Zutaten für 4 Törtchen

Für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • ½ TL geriebene Bio-Zitronenschale
  • 150 g Sojamilch oder pflanzliche Milch-Alternative
  • 30 g Rapsöl mit Buttergeschmack
  • 100 g Apfelmus
  • Für die Füllung:
  • 200 g Soja-Joghurt oder vegane Quark-Alternative
  • 200 g Erdbeeren (und eine Handvoll für die Verzierung)
  • 8 TL Tortensteif oder 15 g Agar-Agar für die Festigkeit der Füllung

Zubereitung:

Alle Teigzutaten zu einem Rührteig verarbeiten und in gefettete Obsttörtchenformen geben. Jedes Förmchen nur halb füllen, da der Teig beim Backen noch aufgeht. Die Törtchen im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (180 °C Umluft) ca. 10 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Für die Füllung die 200 g Erdbeeren mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Quark verrühren. Nach Belieben mit Zucker süßen. Tortensteif bzw. Agar-Agar zugeben und gut quirlen.

Die Erdbeeren zur Verzierung in schmale Scheiben schneiden.

Die Erdbeerquarkcreme in die ausgekühlten Törtchen füllen und die Erdbeerscheiben ringförmig darauf anordnen. Anschließend die Törtchen gute 2 Stunden kaltstellen. Zum Servieren mit Puderzucker überstäuben – lecker!