Quarkbällchen: Rezept für die Heißluftfritteuse
Rezepte/Trends/Infos

Quarkbällchen: Rezept für die Heißluftfritteuse

Quarkbällchen sind ein Genuss für die ganze Familie. Besonders beliebt sind sie in vielen Regionen Deutschlands zur Karnevals- oder Faschingszeit. Leider ist diese leckere Nascherei auch sehr fettig, da sie traditionell in der Fritteuse zubereitet wird. Wir haben für dich ein Rezept rausgesucht, das auf sehr viel Fett verzichten kann und ganz schnell zubereitet ist: Quarkbällchen aus der Heißluftfritteuse.

Mit einer Heißluftfritteuse kannst du genauso leckere und lockere Bällchen zaubern wie mit einer normalen Fritteuse; sie sind aber fettarm und können ohne schlechtes Gewissen genossen werden! Bei diesem Rezept wird kein Fett für die Heißluftfritteuse benötigt. Allein die heiße Luft sorgt dafür, dass die Quarkbällchen knusprig-braun werden. Und das Beste daran: Die Zubereitung geht superschnell und braucht nur ganz wenig Vorbereitung.

Zutaten für etwa 30-40 Bällchen:

  • 250 g Mehl
  • 250 g Quark
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • Etwas zerlassene Butter zum Bestreichen

Zubereitung:

Alle Zutaten vermischen und zu einem glatten Teig verrühren. Dann den Rost der Heißluftfritteuse mit einem passend zurechtgeschnittenen Backpapier auslegen. Die Hände mit etwas Wasser befeuchten, das hilft beim Formen der Quarkbällchen. Jetzt kleine Bällchen aus dem Teig formen und auf dem Backpapier platzieren. Auf genügend Abstand zwischen den Bällchen achten, da sie stark aufgehen können. Je nachdem, wie groß die Bällchen geformt werden, variiert ihre Anzahl.

Im nächsten Schritt den Rost mit den Quarkbällchen in die Heißluftfritteuse stellen und die Bällchen bei 190 °C im Backprogramm für etwa 12 Minuten backen lassen. Nach circa 8 Minuten die Bällchen einzeln wenden, damit sie von allen Seiten schön knusprig werden.

Nach dem Backen die Bällchen aus der Heißluftfritteuse nehmen und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Im letzten Schritt noch etwas Zucker auf die Bällchen streuen – fertig sind die Quarkbällchen!

Am besten schmecken die Quarkbällchen, wenn sie noch ganz frisch und warm sind.

Viel Spaß beim Ausprobieren und gutes Gelingen wünscht deine AOK Hessen.

Weitere leckere Rezepte findest in unserer Kategorie Ernährung.