Schnelle Stärkung für unterwegs: 4 Tipps für dein Wanderfrühstück
Rezepte/Trends/Infos

Schnelle Stärkung für unterwegs: 4 Tipps für dein Wanderfrühstück

Stell dir vor, du stehst morgens schon vor der Sonne auf und genießt dein Frühstück bei herrlicher Aussicht mitten in der Natur. Die Frühstückspause ist ein ganz besonderer Moment beim Wanderausflug. Entsprechend hoch sind auch die Ansprüche. Wer viel unterwegs ist, der braucht in erster Linie Energie, Nährstoffe und Wasser. Bei uns findest du leckere Zwischenmahlzeiten, die nicht nur praktisch, sondern auch ziemlich gesund sind.

Volle Speicher und voller Rucksack

Die Vorbereitung auf deine Wanderung beginnt schon beim Abendessen am Tag zuvor. Hier solltest du auf eine kohlenhydrat- und eiweißreiche Ernährung achten, damit deine körpereigenen Speicher ordentlich aufgefüllt sind. Parallel dazu kannst du am Vorabend auch schon dein Frühstück zubereiten. Das sollte vor allem schnell Energie liefern, leicht zu transportieren sein und möglichst nicht in der Sonne schmelzen. Hochwertige Müsliriegel sind zum Beispiel Alleskönner und gehören in jedes Wandergepäck. Mit unseren folgenden Tipps machst du die Riegel einfach selber oder kreierst andere gesunde Frühstücksvariationen für deinen Ausflug.

Tipp 1: Ein Riegel für ein ganzes Frühstück

Ein gesunder und praktischer Snack für zwischendurch und darüber hinaus auch leicht zubereitet:

  • 200 Gramm Nuss- oder Früchtemüsli
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 150 Gramm Honig
  • 3 Esslöffel Wasser

Bitte achte bei dem Fertigmüsli auf den Zuckergehalt. Ein Blick auf die Zutatenliste der Packung reicht, um versteckten Zucker zu entdecken. Überzuckerte Müslimischungen solltest du gegen gesündere Alternativen tauschen.

Je nach Geschmack kannst du auch einen Teelöffel Zimt, Kokosraspeln oder Trockenfrüchte hinzugeben. Die Masse vermischst du gut und streichst sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Anschließend bei 150 Grad Umluft für ca. 25 Minuten backen und nach dem Abkühlen in kleine Portionen schneiden.

Tipp 2: Volle Energie mit Vollkornbrot

Vollkornbrot lässt sich gut und leicht verstauen und ist obendrein reich an komplexen Kohlenhydraten. Nimmst du einige Scheiben Schinken und Käse ins Gepäck, kannst du dir deine Stulle frisch vor Ort belegen. Dazu liefern Gemüsesticks aus Möhren, Paprika und Gurken wertvolle Nährstoffe. Richtig genussvoll wird es dann, wenn du dir einen Dip aus Frischkäse mit frischen Kräutern und Gewürzen anrührst. Der gesunde Kräutermix eignet sich sowohl zum Dippen für das Gemüse als auch als Aufstrich fürs Brot.

Tipp 3: Nüsse und Obst – die ideale Nährstoffkombination

Frische Früchte sind nicht nur ein Genuss, sondern auch eine wohltuende Vitaminbombe für anspruchsvolle Tage. Einen bunten Obstsalat kannst du dir bereits zu Hause zusammenstellen und in eine auslaufsichere Dose geben. Ergänzend dazu passen eine gesunde Nussmischung deiner Wahl oder auch ungesüßtes Studentenfutter. Nüsse liefern deinem Körper jede Menge Eiweiß und sorgen dafür, dass deine Muskeln den ganzen Tag optimal versorgt sind. Gib Nussmischung und Obst am besten erst vor Ort zusammen, damit alles frisch und knackig bleibt. Hast du wenig Zeit zum Schnippeln, kannst du Äpfel oder Bananen auch am Stück mitnehmen und das Obst für unterwegs optimal verpacken.

Tipp 4: Wer’s morgens lieber deftig mag – Kartoffel-Eier-Salat

Kartoffeln und Eier sind ein eingespieltes Team. Während die Erdäpfel Kohlenhydrate liefern, sind Eier reich an Proteinen. Wenn du die Kartoffeln erst nach dem Garen schälst, gehen wesentlich weniger Vitamine und Mineralstoffe verloren. Unser Rezepttipp für 2 Portionen:

  • 4 hart gekochte Eier
  • 500 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 2 Schalotten
  • 1 Esslöffel Senf
  • 50 ml Crème fraîche
  • Kresse, Schnittlauch und Petersilie (fein gehackt)

Kartoffeln und Eier kochen, anschließend schälen und mit den Schalotten in kleine Stücke schneiden. Soße aus Crème fraîche und Senf mit Pfeffer und Salz abschmecken, gut vermengen und über Eier und Kartoffeln geben. Anschließend die fein gehackten Kräuter hinzugeben, verrühren und ziehen lassen. Für einen festen Biss lassen sich auch gebratene Speckwürfel oder Sonnenblumenkerne hinzugeben.

Wann steht deine nächste Wanderung an?

Wenn du beim Lesen Lust auf eine Wanderung bekommen hast, legen wir dir unser spannendes

Tour-Angebot in Hessens Naturparks ans Herz. Im Rahmen unserer Aktion „Raus aus dem Haus“ bieten wir dir ein vielfältiges Angebot von Achtsamkeitswanderungen bis hin zu abenteuerlichen Kanutouren. Lass dir von professionellen Tourguides Hessens prächtige Natur zeigen.

Und das Beste: Unsere Touren sind kostenfrei, auch wenn du kein Mitglied bei uns bist. Wähle jetzt deinen Favoriten aus und melde dich an!

Gute Gesundheit und viel Erholung wünscht deine AOK Hessen.