Stressfrei durch den Alltag: die besten Mentaltrainings
Mentale Fitness

Stressfrei durch den Alltag: die besten Mentaltrainings

Freizeitstress und Bürostress, erfolgreiches Kindermanagement oder Stress durch persönliche Veränderungen. Wir alle kennen das. Einmal in der Stressfalle und das Herauskommen ist sehr schwer.

Lese jetzt, wie du mit einfachen Mitteln eine ausgewogene seelische Balance schaffst und dir nichts mehr so schnell etwas anhaben kann.

a. Positiv-Tagebuch
Schreibe deine positiven Erlebnisse auf! Jeden Abend vor dem Zubettgehen oder im Bett notierst du dir mindestens drei Punkte, die dir an diesem Tag gut gefallen haben. Das kann die Freude über eine späte Blume sein oder weil dir jemand im Büro den Kaffee gebracht hat.

b. Tägliche To-do-Liste
Was ist heute zu erledigen? Schreibe dir deine To-dos auf. Diese arbeitest du nicht der Reihe nach ab, sondern so, wie es gerade in dein Zeitbudget passt. Oder du priorisierst die Aufgaben. Das strukturiert und sortiert den Alltag und verhindert, dass du abends das Gefühl hast, einfach nichts geschafft zu haben.

c. Reduziere Deinen Ärger mit der 1-1-1-Methode!
Stau? Unfreundliche Bedienung? Ärger mit den Freunden? Bevor du in lange Wutphasen fällst, frage dich, wie bedeutsam dieser Ärger für dich in etwa 1 Woche oder 1 Monat oder 1 Jahr ist. Du wirst feststellen, dass ein Großteil der Gründe völlig nichtig ist.