Teil 5 der Yogaserie: Die Kobra
Gesundheitstraining

Teil 5 der Yogaserie: Die Kobra

Yoga bietet die perfekte Mischung aus An- und Entspannung mit speziellen Atemübungen und Elementen der Meditation. Richtig angewendet hilft es dir dabei, Verspannung zu lösen und deine Kraft und Beweglichkeit zu verbessern. Das tolle daran ist, dass du für die richtige Ausstattung keine großen Investitionen tätigen musst. Sportliche Kleidung und eine dünne Matte reichen völlig aus.

Interesse geweckt? Dann melde dich bei einem unserer Kurse an und erlerne unter professioneller Anleitung die Kunst des Yoga. (https://hessen.aok.de/landingpages/gesundheitsangebote/).

Mit der „Kobra“ stärkst du deinen Rücken und öffnest dein Herz. Diese Asana, die auch Teil des Sonnengrußes ist, massiert deine Bauchorgane, während gleichzeitig die Rückenmuskulatur trainiert wird. Diese Übung muss insbesondere im Bereich der Halswirbelsäule sehr präzise ausgeführt werden und ist daher eher für Fortgeschrittene geeignet.

Wie die Übung funktioniert, zeigt dir die folgende Infografik. Bitte beachte, dass du im Yoga immer achtsam sein solltest und auf deinen Körper hörst. Tief einatmen und tief ausatmen.

infografik-yogaserie-die-kobra

Bitte beachte, dass die hier gezeigten Übungen lediglich der Veranschaulichung dienen. Generell solltest du Yoga immer unter Anleitung eines fachkundigen Yoga-Lehrers praktizieren, da es besonders wichtig ist, die Übungen korrekt auszuführen! Solltest Du gesundheitliche Einschränkungen – wie Rückenbeschwerden o.Ä. – haben, sprich auch bitte noch einmal mit deinem Arzt, ob Yoga die richtige Entspannungsform für dich ist.

Viel Energie dabei wünscht dir deine AOK Hessen.