Tryptophan: Nährstoff für gesunden Schlaf und gute Laune
Mikronährstoffe/Vitamine

Tryptophan: Nährstoff für gesunden Schlaf und gute Laune

Gute Laune und einen erholsamen Schlaf – wer wünscht sich das nicht? Es gibt einen Mikronährstoff im Körper, der für eine hohe Lebensqualität sehr bedeutend ist: Tryptophan. Wenn du auf einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Bewegung und einer tryptophanhaltigen Ernährung achtest, kannst du deinem Körper helfen, die Menge an Tryptophan zu erhöhen und dir damit Gutes zu tun. Wie Tryptophan wirkt und worauf du achten solltest, erfährst du hier.

Wirkung von Tryptophan – Wegbereiter für wichtige Botenstoffe

Tryptophan ist eine wichtige Vorstufe von Serotonin und Melatonin. Die beiden Botenstoffe müssen täglich im Gehirn neu produziert werden, um stimmungsaufhellend zu wirken und den Schlaf-Wach-Rhythmus zu regeln. Da der Mikronährstoff nicht selbst vom menschlichen Körper gebildet werden kann, muss er mit der Nahrung aufgenommen werden.

Iss dich glücklich – auf die Kombi kommt es an

Unser Tipp für den Alltag: Wenn du deinen Tryptophanspiegel effektiv anheben möchtest, solltest du möglichst natürliche Lebensmittel zu dir nehmen, die viel Tryptophan enthalten. In Kombination mit Kohlenhydraten wird die Chance erhöht, dass das Tryptophan dort im Gehirn landet, wo es gebraucht wird, um seine Wirkung entfalten zu können.

Auspowern für gesunden Schlaf – am besten mit Kraftsport

Nicht die Ernährungsweise alleine ist entscheidend für die Bildung von Serotonin und die dadurch entstehenden Glücksgefühle. Auch regelmäßige Bewegung und vor allem Muskelaufbautraining hilft, dass während der Regenerationsphase Tryptophan und weitere Aminosäuren im Körper eingebaut werden können und als „Wegbereiter“ für die Serotoninausschüttung zur Verfügung stehen. Es genügt vollkommen, 20 Minuten lang alle zwei bis drei Tage dem Stoffwechsel so richtig einzuheizen. Dein erschöpfter Körper wird dich mit guter Laune und einem erholsamen Schlaf belohnen.

Gute Laune und einen tollen Tag wünscht dir deine AOK Hessen.

Weitere Newsletter Themen: