Upcycling: kreative Geschenke basteln
Basteln

Upcycling: kreative Geschenke basteln

Die Tage werden kürzer und es zieht dich nicht mehr nach draußen? Dann ist es jetzt wieder Zeit, es sich zu Hause schön gemütlich zu machen und die Wohnung neu zu dekorieren. Ob altes Marmeladen-Glas, Wäscheklammern, Gummibänder oder Konservendosen – wir zeigen dir, wie du diese Alltagsgegenstände upcyclen, also wiederverwerten kannst und dabei gleichzeitig kreative Geschenke für deine Liebsten zauberst. Wenn du dem Trend des Upcyclings folgst, wertest du gebrauchte Gegenstände auf, indem du sie einem neuen Nutzen zuführst. Das sieht nicht nur toll aus und ist individuell, sondern es hilft außerdem, Ressourcen zu schonen. Übrigens sind die meisten unserer Vorschläge so einfach, dass auch dein Nachwuchs Spaß an einem gemeinsamen Bastelnachmittag haben wird. In unseren Life Hacks siehst du, wie es geht.

Upcycling-Mandala aus Holz, Nägeln und Gummibändern

Verwandle Schrauben oder Nägel und Gummibänder in ein buntes Mandala.

Material und Werkzeug:

  • Holzbrettchen oder Holzscheibe
  • Universal-Allzweckschrauben oder -Nägel
  • bunte Gummibänder, alternativ Wolle
  • Ausdruck Motivvorlage
  • Akkuschrauber oder Hammer

Anleitung:

Eine exakte Vorarbeit ist hier wichtig. Drucke das gewünschte Motiv (Stern oder Herz) in der Größe der Holzscheibe aus und schneide dieses aus. Lege danach die Form auf die Holzscheibe und beginne den Rand des Motivs mit den Schrauben/Nägeln nachzuarbeiten. Entferne anschließend die Papiervorlage. Bespanne die Schrauben/Nägel mit den Gummis. Das Muster entsteht durch die eingespannten Gummibänder.

Upcycling Geschenkebox aus Papierrollen

Bastle Schachteln als kleine Geschenkverpackungen für selbst gebackene Plätzchen oder Pralinen.

Material und Werkzeug:

  • leere Papierrollen
  • Bastelkleber
  • Geschenkpapier/buntes Klebetape
  • Geschenkband
  • Schere

Anleitung:

Drücke leere Papierrollen flach, klappe die Seiten nach innen und verziere die Schachteln. Klebe nach Lust und Laune Geschenkpapier oder Klebetape darauf und binde ein schönes Geschenkband darum.

Upcycling-Windlicht aus Altglas und Buchseiten

Verzaubere Altglas in stimmungsvolle Windlichter.

Material und Werkzeug:

  • leere Marmeladen- oder Honiggläser (gut gereinigt)
  • Kleister
  • altes Buch oder Notenblätter
  • Herz- oder Sternvorlage (am besten ausgedruckt)
  • Schere
  • Stift
  • Geschenkband oder Bast
  • abwaschbare Unterlage
  • Teelichter

Anleitung:

Achte bitte darauf, dass die Gläser richtig sauber und fettfrei sind, sonst haftet der Kleister nicht.

Rühre den Kleister nach Packungsanleitung an, er muss einige Zeit ziehen. Schneide das ausgeruckte Motiv aus, lege es auf eine ausgerissene Buchseite oder ein Notenblatt und übertrage es darauf. Schneide nun das Motiv so aus, dass die Seite ganz bleibt und nur das Motiv ausgeschnitten ist. Reiße danach weitere Seiten des alten Buches bzw. der Notenblätter in kleine Schnipsel. Wenn der Kleister fertig ist, beginne mit der Seite, wo das Motiv in der Mitte ausgeschnitten wurde. Positioniere diese auf dem Glas und kleistere sie fest. Kleistere die Schnipsel ein und klebe sie auf, bis das ganze Glas bedeckt ist. Bedenke bitte: Je mehr Blätter du übereinanderschichtest, umso weniger Licht dringt nach außen.

Lasse das Glas am besten über Nacht trocknen. Abschließend mit Geschenkband oder etwas Bast dekorieren.

Upcycling-Blumentopf aus Wäscheklammern und Konserven

Verwandle Konserven mit Wäscheklammern in Blumenübertöpfe.

Material und Werkzeug:

  • Wäscheklammern (am besten aus Holz)
  • leere Konservendosen (nicht höher als Wäscheklammern, am besten Thunfischdosen)
  • Schere
  • Alleskleber (alternativ: Heißklebepistole)
  • kleine Blume im Topf
  • Bast, Geschenkband

Anleitung – einfache Variante:

Nimm eine leere und gut gereinigte Thunfischdose und klemme die Wäscheklammern kreisförmig um die Büchse herum.

Anleitung – Variante für Fortgeschrittene:

Wieder beginnen wir mit einer leeren und gut gereinigten Büchse/Konservendose. Befreie einige Wäscheklammern (je nach Größe der Dose) von der Klemmfeder – beide Teile der Wäscheklammer werden benötigt. Überlege dir, welche Seite der Wäscheklammer nach außen zeigen soll, und befestige jedes einzelne Wäscheklammerteil kreisförmig um die Büchse herum mit dem Kleber. Wenn der Kleber getrocknet ist, verziere die Dose mit Bast oder Geschenkbank.

Upcycling-Stiftehalter aus Milch- oder Safttüten und Comics

Erwecke leere Milch-oder Safttüten als praktische Stifthalter zu neuem Leben.

Material und Werkzeug:

  • leere Milch- oder Safttüten, alternativ Chips-Büchsen oder Konserven
  • Kleister
  • altes Buch oder Comic
  • Schere/Cutter
  • abwaschbare Unterlage

Anleitung:

Die Behälter sollten sauber und fettfrei sein. Verwendest du Konserven, achte unbedingt darauf, dass die Ränder so geöffnet wurden, dass kein scharfer Rand entstanden ist. Schneide die leeren Saft- oder Milchtüten mit einem Cutter oder einer Schere auf die gewünschte Höhe.

Rühre den Kleister nach Packungsanleitung an. Reiße einige Seiten eines alten Buches oder Comics in kleine Schnipsel. Klebe die Schnipsel mit dem Kleister auf dem Behälter fest. Nehme so viele Schichten, bis es dir gefällt. Lasse den Behälter am besten über Nacht trocknen.

Mit kreativen Ideen und Ausführungen wurden wir unterstützt von Sabrina Heinen. Interessiert? Dann schau mal auf ihre Facebook-Page.

Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht dir deine AOK Hessen.