Veranstaltungstipp: die buntesten Ostermärkte in Hessen
Freizeittipps

Veranstaltungstipp: die buntesten Ostermärkte in Hessen

Wir haben uns für dich umgesehen und dir die besten und buntesten Märkte zusammengestellt:

Historischer Ostermarkt in Wiesbaden, Ortsteil Mainz-Kastel

Der historische Ostermarkt in der Landeshauptstadt bietet alles, was Herzen von Rittern und Burgfräuleins höherschlagen lässt. Handwerker schmieden oder hämmern tolle Dinge, und verschiedene Künstler unterhalten die Besucher. Egal ob Schwertkampf oder Feuershow, hier kommen alle auf ihre Kosten. Und deftige Speisen sorgen dafür, dass keiner Hunger leiden muss.

Nähere Infos findest du hier: www.prohistory.de.

Ostereiermarkt im Kloster in Seligenstadt

Wer es ruhiger und beschaulicher mag, ist im Kloster Seligenstadt bestens aufgehoben. Dort zeigen über 100 Ostereiermaler aus ganz Deutschland ihr Können. Der Markt findet im Landschaftsmuseum in der Klosteranlage statt. Besonderes Ambiente schaffen die bemalten Eier in der Klosteratmosphäre.

Weitere Informationen findest du hier: www.klosterevents-seligenstadt.de.

Ostermarkt in Ober-Ostern bei Reichelsheim

Wir wussten es ja schon immer: Ostern liegt bei uns in Hessen. Zumindest Ober-Ostern. Und wie könnte es anders sein, gibt es hier natürlich auch einen Ostermarkt. Mehr als 40 Aussteller präsentieren stolz selbstgestaltete Ostereier, Töpferwaren oder Glasarbeiten und, und, und. Traditionell findet am Samstag nach Einbruch der Dunkelheit ein Fackelzug mit anschließendem Osterfeuer statt.

Öffnungszeiten, Programm und Anfahrt findest du unter folgendem Link: www.reichelsheim.de.

Und wer noch nicht genug hat – mehr bunte Ostermärkte: www.ostern-in-deutschland.de.