Wer hilft mir im Haushalt, wenn ich krank bin?
Haushalt

Wer hilft mir im Haushalt, wenn ich krank bin?

Wenn der für den Haushalt zuständige Elternteil krank ist oder aus sonstigen gesundheitlichen Gründen seinen Verpflichtungen nicht nachkommen kann, gerät der Alltag schnell aus den Fugen. In diesen Fällen ist es wichtig, schnell und unkompliziert einen Ersatz für die anfallenden Arbeiten zu finden. Wir von der AOK Hessen bieten Betroffenen Unterstützung in Form einer Haushaltshilfe an. Denn unsere Versicherten sollen sich voll und ganz auf ihre Genesung konzentrieren können.

Eben noch auf dem Weg zur Arbeit und plötzlich im Rettungswagen

Eines haben alle Unfälle gemeinsam: Sie passieren plötzlich und unerwartet. Im einen Moment geht man auf dem Weg zur Arbeit in Gedanken die anstehenden Termine durch, im nächsten kann man sich im Inneren eines Rettungswagens wiederfinden. Manchmal kann ein längerer Krankenhausaufenthalt die Folge sein. Logisch, dass man dann auf absehbare Zeit auch seiner Hausarbeit erst mal nicht nachkommen kann.

Es muss ja nicht immer das Schlimmste eintreten

Der Anspruch auf die Haushaltshilfe der AOK Hessen ist allerdings nicht nur in besonders schwerwiegenden Fällen gegeben. Lebt im Haushalt beispielsweise ein Kind unter 14 Jahren oder ein hilfebedürftiges behindertes Kind, ist der Anspruch gegeben, sofern kein Familienmitglied die Betreuung übernehmen kann. Aber auch wenn du keine Kinder hast, unterstützen wir dich, wenn du krankheitsbedingt den Haushalt nicht mehr eigenständig weiterführen kannst. Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn du dich nach einem ambulanten Eingriff noch ein paar Tage schonen sollst oder du dich nach einer Geburt erst mal wieder erholen musst. Wenn Freunde oder Bekannte einspringen und dir in dieser Situation helfen, kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Teil des Verdienstausfalls geltend gemacht werden.

Wie beantrage ich eine Haushaltshilfe?

Wie wir dich unterstützen können und wie lange dein Anspruch besteht, hängt von der jeweiligen Situation ab. Melde dich einfach in einer unserer AOK-Geschäftsstellen vor Ort, per Telefon oder per Mail und lass dich informieren. Auch im Internet findest du unter dem folgenden Link weitere Informationen: hessen.aok.de.