Woher kommen Kopfschmerzen?
Körperwissen

Woher kommen Kopfschmerzen?

Endlich ist der Frühling da! Das Wetter lockt ins Freie. Doch der Wetterumschwung kann vielen Menschen zu schaffen machen. Unter Kopfschmerzen leidet jeder ab und zu mal. Dabei unterscheiden die Mediziner zwei Arten. Bei den primären Kopfschmerzen ist der Schmerz selbst die Erkrankung und äußert sich als Spannungskopfschmerz, Migräne oder Cluster-Kopfschmerz. Bei den sekundären Kopfschmerzen ist der Schmerz eine Begleiterscheinung einer anderen Erkrankung.

Kopfschmerzarten

Ursachen für den primären Kopfschmerz lassen sich medizinisch immer noch nicht abschließend erklären, mögliche Auslöser hingegen sind bekannt. Dies können zum Beispiel sein: Stress, Flüssigkeitsmangel, schlecht belüftete Räume, langes Sitzen vor dem Bildschirm bei schlecht eingerichtetem Arbeitsplatz, Wetterumschwünge, Schlafmangel und unregelmäßiger Schlaf, Rauchen, Alkohol sowie bei Frauen Hormonschwankungen während des Zyklus.

Sekundärer Kopfschmerz geht immer auf eine Krankheit oder einen äußeren Einfluss zurück. Zu den häufigsten Ursachen zählen: Kopf- und Halswirbelsäulenverletzungen, Gehirnhautentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung, Zahnwurzelentzündungen, Virusinfektionen, Grippe, Asthma, chronische Bronchitis, Bluthochdruck, Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule, Verspannung der Nackenmuskulatur oder Unterzuckerung bei Diabetes.

Aber auch allergische Reaktionen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Reaktion auf bestimmte Substanzen wie beispielsweise Nitrate oder Östrogene zur Verhütung, Nebenwirkungen von Medikamenten, häufige Schmerzmitteleinnahme, Drogenentzug, Hitzschlag, akuter grüner Star, Schlaganfälle und Tumoren können die Ursache für Kopfschmerzen sein. Bei entsprechenden Anzeichen solltest du sofort einen Arzt aufsuchen.

Kopfschmerzen vorbeugen

Gegen den Spannungskopfschmerz kann man selber einiges tun. Also runter vom Sofa, raus ins Grüne und frische Luft schnappen. Regelmäßige Waldspaziergänge, genügend Wasser trinken und evtl. ein Entspannungskurs können die meisten Ursachen von Kopfschmerzen lindern.

Tipps zu Entspannungskursen wie autogenem Training oder Yoga findest du unter: hessen.aok.de.